Tag 8 - Vom Nordkapp (Norwegen) nach Rovaniemi (Finnland)

Tag  8 - Vom Nordkapp (Norwegen) nach Rovaniemi (Finnland)

 

Heute sind wir früh morgens aufgestanden. Um genau zu sagen, es war 3.30 Uhr (wie berichtet an Tag 7). Nachdem wir nachts das Foto am Nordkapp machen durften, sind wir auf direktem Weg wieder südlicher gefahren. Heute wollten wir noch ins Landesinnere von Finnland kommen. Um 8.00 Uhr gab es dann einen Zwischenstopp an einem Fluss, da wir noch nichts gefrühstückt hatten. Hier haben wir dann sogar noch 9 Dosen Bier gefunden. Das ist in Norwegen quasi wie ein 6er im Lotto, wenn man bedenkt, dass das günstigste Dosenbier im 6er Paket umgerechnet 15 Euro kostet.

 

Kurz vor der Grenze zu Finnland dann der erste Fahrerwechsel zwischen Jörne und Cathy - die Müdigkeit macht sich bemerkbar. Gut dass im Auto Zeit für das ein oder andere Nickerchen ist. 

Dann ging es über ewig weite Straßen entlang der Fichtenwälder und Seen bis zu unserem Zielort am Polarkreis „Rovaniemi“. Kathrin hatte noch einen flotten „Fichtenwald Zungenbrecher“ auf Lager, und hat Jörne und Cathy diesen per Walky Talky vorgetragen. Grandios!

 

Vielleicht kennt der ein oder andere von euch den Ort „Rovaniemi“ - Denn hier befindet sich das legendäre „Weihnachtsmanndorf“. 365 Tage im Jahr trifft man hier auf den wirklich ECHTEN Weihnachtmann in seinem Büro, kann seine Rentiere besuchen und bestimmt noch vieles mehr - ist doch klar, dass die Mädels dorthin wollen. Allerdings haben Jörne und Michael anscheinend auch noch ne Rechnung mit dem Weihnachtmann offen. 

 

Da wir jetzt Zeitverschiebung (+1) Stunde haben, müssen wir unseren Besuch also dann auf morgen früh verlegen. (Wie es dann letztendlich war, berichten wir im nächsten Blogbeitrag)

 

Wir haben heute Abend die Zeit genutzt um in einem Bed & Breakfast für ein paar Euro zu duschen. Und die nette Dame hat uns dann sogar noch mit Gebäck und Birnensaft versorgt, damit wir auch was ordentliches im Bauch haben. 

Im Anschluss noch ein schönes Plätzchen für die Nacht gesucht, Reis mit Currysoße gegessen und den ganzen Abend gequizzt. 

 

Fazit: Kathrin hatte den Spaß ihres Lebens als „Quizmaster“, Jörne und Michael sind ultimative Mathematiker und Kopfnusslöser, und Cathy löst bescheuerte Buchstabenrätsel in Windeseile. Wir haben heute tüchtig gelacht. Das lag vielleicht auch an unserer erlegten Bierbeute aus Norwegen. Sonst gehts uns allen sehr gut. 

 

Ps.: Michael kann das ABC nicht mehr. 

 

(Wir wissen noch nicht wie es mit den Internet in den nächsten Tagen läuft, denn heute Abend geht’s nach Russland. Falls ihr nichts zu hören bekommt, dann bestimmt in wenigen Tagen) 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0